Recent Posts by Redaktion Channel 21

California Republic



Der September liegt ganz im Zeichen des Staates Kalifornien. So wurde am 09.09.1850 Kalifornien offiziell als 31. Bundesstaat in die Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika aufgenommen. Sein Spitznamen "The Golden State" (offiziell seit 1968) erinnert auch heute noch an die damalige Goldgräber Ära welche Ende 1848 durch den Fund von Gold ausgelöst worden war. 

Als Hommage und Gedenken an diesen geschichtsträchtigen Monat spielt CHANNEL21 während des ganzen Monats September in unregelmässigen Abständen eine Spezielle Playlist namens "CALIFORNIACATIONS" mit typischen Songs und Hits welche Kalifornien in dessen Titel haben oder "The Golden State" interpretieren.

Der typische Grizzlybär auf der heutigen kalifornischen Flagge mit dem Schriftzug "CALIFORNIA REPUBLIC" geht zurück ins mittlere neunzehnte Jahrhundert. Im Mai 1846 prokamierten amerikanische Siedler die Unabhängigkeit Kaliforniens für eine eigene Republik.

The Original Bear Flag

Bildmaterial: California Pioneer Heritage Foundation

Die damalige "Bear-Flag" war die Grundlage für die heutige Staatsflagge. Der Stern war dem auf der Flagge des ersten Aufstandes gegen die mexikanische Herrschaft entlehnt. Damals führten die Aufständischen eine weiße Flagge mit rotem Stern – California Lone Star genannt.

Der Grizzlybär symbolisiert Stärke. Zwar erweckt der Bär auf der Ur-Flagge den Eindruck als würde er stehen, doch es war ursprünglich die Absicht, einen laufenden Bären abzubilden. Dieser laufende Bär ist auf der heutigen kalifornischen Flagge zu finden.
Die originale Bear Flag wurde beim Erdbeben von San Francisco 1906 durch eines der zahlreichen Feuer zerstört.

Weitere Fact zu Kalifornien:

Hauptstadt Kalifornien: Sacramento
Staatsmotto: Eureka!
Höchster Punkt: Mount Whitney ( 4'418m)
Tiefster Punkt: Badwater Death Valley (-86m)
Staatsblume: California Poppy
Staatstier:
Kalifornischer Grizzlybär
 

Bekannte Bands aus Kalifornien:

The Beach Boys (Hawthorne)
The Doors (Los Angeles)
Metallica ( San Francisco)
Journey (San Francisco)
Canned Heat (Los Angeles)
CCR ( Berkeley)
Santana (San Francisco)
The Eagles (Los Angeles)
Mötley Crüe (Los Angeles)
Linkin Park (Los Angeles)
Slayer (San Francisco)
Guns n' Roses (Los Angeles)

Impressionen

T. Hawkins† Tribute Concert

Am 25.03.2022 verstarb der Foo Fighters Drummer Taylor Hawkins während der Südamerika Tour. Hawkins wurde tot in seinem Hotelzimmer in Kolumbiens Hauptstadt Bogotá aufgefunden.

Die Band Foo Fighters sowie die Hawkins Familie haben zu Ehren des verstorbenen Drummers und Sängers (The Birds Of Satan) zwei sog. Tribute Konzerte organisiert. Nebst Los Angeles spielen verschiedene Musiker und Freunde von Taylor auch ein Konzert im Wembley Stadion von London.

Das Konzert von London wird zusätzlich auf diversen Streaming Diensten weltweit übertragen, mehr zum Event siehe unten:

Konzertanzeige Tribute Konzert Taylor Hawkins

Photo: Facebook / Taylor Hawkins


Link MTV Youtube Channel: MTV International
Beginn: 17:30Uhr (Central Europe Time)

Weitere Informationen: Foo Fighters Website

 

No Quarter (Led Zeppelin)

Der Song "No Quarter" (Album: "House Of The Holy", 1973) der englischen Rockband Led Zeppelin birgt in sich eine ähnliche Mystik mit das sechs Jahre spätere veröffentlichte "King of Hollywood" (Album: "The Long Run",1973 ) von The Eagles. Auch bei "No Quarter" wird man binnen Sekunden in den Bann einer Vermischung von Realität und erweiterten Vorstellungskraft gezogen.

Gerade mit dem Led Zeppelin Konzertfilm "The Song Remains the Same", welcher unter anderen auch "No Quarter" (Live at Madison Square Garden in New York City) wiedergibt, wird diese teils düstere und geheimnisvolle Atmosphäre zusätzlich visuell (verstärkt). Das 20 Sekunden lange Intro durch John-Paul Jones Orgel hat eine gewisse fesselnde Wirkung und man wird durch das anschliessende Gitarrensolo von Jimmy Page vollends in den Bann des Songs gezogen. Als Zuhörer resp. Zuschauer geleitet man durch die Riffs und Bonham's Drumms immer tiefer in den Song hinein.

Spätestens nach dem Einsetzen von Robert's Gesang ist man im vollumfänglich und entgültig im Sog dieses Songs gefangenen. Wie Robert Plant in diesem diffusem Licht aus blautönen dasteht, mit leichter Verzerrung "Close The Doors, put out the light..." anstimmt - die zusätzliche Gestiken den Lyrics noch einen gewisses Charisma verleihen um nun wieder im Hintergrund Jones psychedelische Orgel wahrzunehmen eher urplötzlich wieder alles in Pages Gitarrenriffs ersäuft und dann die Band nochmals zur Hochform aufläuft.

"No Quarter" live zeigt auf eindrücklich und imposante Weise in welche Sphären Led Zeppelin in der 70er spielen und dass Plant's Synonymbetitelung als "The Golden God" durchaus etwas an Wahrheit beinhaltet.  


Pacific Ocean Blue

Heute vor 45 Jahren (1977) veröffentlichte Dennis Wilson†1983 (The Beach Boys) sein einziges Studioalbum „Pacific Ocean Blue“. Das Album wurde damals als „ein rohes, bluesiges Meisterwerk ozeanverehrender Psychedelia“ beschrieben und gilt heute zurecht als Klassiker.

Dennis Wilson

Photo: n/a - credit to the owner

Sein Bruder Brian Wilson sagte 2016 in seinen Memoiren: „Nachdem Dennis gestorben war, fragten mich die Leute die ganze Zeit, was ich von seinem Soloalbum „Pacific Ocean Blue“ halte. Ich habe gesagt, dass ich es nie gehört habe, dass ich es mir nicht anhören werde, dass es zu viele traurige Erinnerungen und zu viel für mich sind. Das ist irgendwie wahr, aber nicht wirklich. Ich kenne die Musik darauf.
Ich war Mitte der 70er die meiste Zeit dabei, als Dennis das Album zusammenschnitt. Ich liebte, was er tat. Mein Lieblingssong, den er je gemacht hat: „You and I“.
"Aber," - so Wilson weiter - "ich habe die Platte noch nie so aufgelegt und angehört, wie ich es bei anderen Platten getan habe."


Weekend Roadtrip

Ready for the weekend road trip? Drive down the Pacific Coast Highway Number 1 - from Ventura to Santa Monica. Enjoy the sun, the cool breeze and the beautiful view with the best sound from CHANNEL21 in the ear - Happy sunny Weekend everyone!

The Cage (Billy Idol)

Knapp ein Jahr nach Veröffentlichung des Songs "Bitter Taste" (EP-Album: "The Roadside", 2021) kommt Billy Idols nächste EP mit dem Titel "The Cage" auf den Markt. Als Release Datum wurde der 23. September definiert.

Die EP beinhaltet vier neue Songs:

1. Cage
2. Running From The Ghost
3. Rebel Like You
4. Miss Nobody

Der Song "Cage" wurde bereits als Stream veröffentlicht. Der dazugehörige Videoclip ist ebenfalls online.   


 

 

 

 

 

 

 

Erhältlich ab 23.09.2022

Recent Comments by Redaktion Channel 21

    No comments by Redaktion Channel 21 yet.