10 Miles

CWF - steht für die drei Namen "Champlin", "Williams" und "Friestedt", welche 2018 das Minialbum "10 Miles" mit dem gleichnamigen AOR-Hit eingespielt und aufgenommen haben.

"Ten miles east of El Paso      I drive through the night..."
                                       ("10 Miles" by CWF)

Der Song ist pure 100% AOR (Adult Oriented Rock). Text und Melodie harmonieren perfekt und der Refrain bringt man nicht mehr aus dem Kopf. Doch da ist auch etwas anderes, die Stimme des Sänger Williams klingt so bekannt, so vertraut und doch kann man sie erstmal nicht zuordnen wo man diese typische Chorale Stimmlage schon mal gehört hat.

"10 Miles" ist der perfekte Soundtrack für das bevorstehende Weekend. Ob für den Roadtrip durch die Nacht oder für den Samstagmorgen-Brunch auf der Terrasse, man verfällt dem Song - dies erst recht, wenn man das gleichnamige Video sieht.

Wenn man die Namen der drei Herren - namentlich "Champlin", "Friestedt" und "Williams" - hört kann man sich auf den ersten Takt nicht gerade viel vorstellen. Bei Joseph Williams macht es vielleicht "klick" in Verbindung mit der US-amerikanischen Rockband Toto mit Hits wie "Pamela" (Album "The Seventh One", 1988) , in welcher Williams seit 2010 als Sänger agiert.

Joseph Williams TOTOJoseph Williams mit der US-amerikanischen AOR/Rock-Band Toto bei dessen Auftritt am Summerdays Festival 2012 in Arbon zu-sammen mit Gitarrist Steve Lukather (links) und dem damaligen Bassisten Nathan East (rechts). Backgroundsängerin: Amy Keys

Gräbt man bei Bill Champlin etwas in der Vergangenheit, stösst man unweigerlich auf dessen ehemalige Band Chicago in welcher er zusammen mit Peter Cetera bis 2009 um den Globus tourte. Doch Champlin ist auch ein bekannter Begleitmusiker und Sänger, unteranderem bei REO Speedwagon, Al Jarreau, Amy Grant oder Barry Manilow.

Peter Friestedt stammt aus Strömstad, Sweden. Sein Genre ist im typischen AOR angesiedelt. Auf seinen zwei Soloalben "LA Project" und "LA Project II" steuerte Joseph Williams bei einem bzw. zwei Songs den Gesang bei. Wiederum engagierte der Toto-Gitarrist Steve Lukather ihn als Backgroundsänger für dessen Soloalbum Ever Changing Times


Comments are closed.