The real Gidget

...mit diesem gleichnamigen Roman von Frederick Kohner fing alles an. Er schrieb die Story, die der Ruhm rund um "Gidget" auslöste. Frederick Kohner schrieb den Roman nach dem Vorbild seiner eigenen Tochter Kathy. Als während des zweiten Weltkrieges die jüdischen Credits aus Filmen entfernt wurden, beschloss der Schriftsteller mit seiner Familie nach Hollywood zu ziehen. Er und seine Frau hatten zwei Töchter und lebten am Strand. Als er seine beiden Töchter am Strand aufwachsen sah, bemerkte er, wie sie durch die „Surfkultur“ immer mehr amerikanisiert wurden.

Weil seine Tochter Kathy sich so sehr bemühte, beim Surfen wie einer der Jungs zu sein, fand Kohner's darin die Inspiration für das Schreiben der verschiedenen Handlungen, welche später in den gleichnamigen Serien und Filmen die Hauptdarstellerin übernahm. Der Name "Gidget" stammt von Kathy's Vater - es war ihr Spitzname.

FunFact:
Wer Kathy Kohner-Zuckerman persönlich kennenlernen will, kann sein Glück im Restaurant Duke's (21150 Pacific Coast Hwy, Malibu, CA 90265) versuchen, da Kathy dort jeweils arbeitet.


Comments are closed.