Neil Young

Bild: Andy Roo (6tee-zeven), via Wikimedia Commons

...der kanadische Sänger, Gitarrist, Piano- sowie Mundharmonikaspieler und ehemaliges Bandmitglied von der Folkband Buffalo Springfield (1966-1968) sowie Crosby, Stills, Nash & Young (1969-1970) polarisiert nicht nur mit seinen Songtexten oder Äusserungen sondern vielmehr auch mit den legendären Liveauftritten zusammen mit der Crazy Horse Band. So erreichen seine vier- bis fünfminütigen Studio-Songs oftmals -  und zur Freude seiner Fans - durch seine Gitarrenimprovisationen auf der Bühne an beachtlicher Überlänge weit über der zehnminuten Grenze.

Neil Young wurde zudem gleich zweimal in die Rock n' Roll Hall of Fame aufgenommen, das erste Mal 1995 als Solokünstler sowie zwei Jahre später als Mitglied von Buffalo Springfield.

Sein oft verzerrtes E-Gitarrenspiel, besonders bei und mit der Band Crazy Horse, brachte ihm den Spitznamen „Godfather of Grunge" ein.


Comments are closed.