Lost Highway

Der US-amerikanische Psychothriller von Meisterregisseur David Lynch kam 1997 in die Kinos. Die verstörende, psychosomatische Abhandlung sowie die typisch lynchische Bildsprache machen den Film zu einem speziellen Meisterstück. Die Filmhandlungen spielt mehrheitlich im Grossraum Los Angeles resp. West Hollywood.

Filmschauplatz Lost Highway

7026 Senalda Rd, Los Angles, CA (Photo: Printscreen Google Maps)

Das gezeigte Haus der beiden Hauptdarsteller Bill Pullmann & Patricia Arquette (Fred Maison & Renée Madison) steht in den Hügeln der Hollywood Hills unterhalb des berühmten Mulholand Drive (ebenfalls ein gleichnamiger Film von Lynch). Der Besitzer der Imobilie: David Lynch himself!

Dank Lost Highway resp. David Lynch - welcher noch kurzfristig ein Promotape erhielt - fand die deutsche Band Rammstein den internationalen Durchbruch, nachdem Lynch entschieden hatte die beiden Songs "Rammstein" und "Heriate mich" (Album: "Herzeleid", 1995) im Film in einer Editversion als Filmmusik miteinbezogen werden.

Fun Fact 1:
Scott Ian, Rhythmusgitarrist bei Anthrax, mimt im Film einen Häftling.

Fun Fact 2:
In einem Spiegel-Interview berichtete Lynch, die gesamte Filmcrew sei verrückt nach der Musik von Rammstein gewesen. Die Band habe darum 70 CDs nachschicken müssen – für jedes Crewmitglied eine.


Comments are closed.