Life, Love & Laughter

Bereits mit 16 Jahren hatte der aus Downey, California stammende Surfer Donavon Frankenreiter seinen ersten Sponsorenvertrag und surfte in den neunziger Jahren mit gleichgesinnten wie Kelly Slater, Rob Machado und Sunny Garcia von Surfsport-zu-Surfspot um den Globus. 2004 wechselte der ehemalige Profisurfer sein Brett gegen die Gitarre und veröffentlichte bei "Johnson’s Brushfire Records" - dass eigene Label von Jack Johnson sein Debutalbum "Donavon Frankenreiter".

Gerade wenn die Sonne im Westen langsam am Horizont ins Meer taucht, bringen die Songs von Frankenreiter zusätzliche Vibes und Wärme.

Anspieltipps: "Life, Love & Laughter" (Album: "Pass It Around", 2008) und "Move By Yourself" (Album: "Move By Yourself", 2006)


Comments are closed.