«First Time» aus dem Album «Trouble or Nothin'» (1989) war urspünglich für einen Werbespot der Marke «Coca Cola» geplant, welcher ein Jahr zuvor in Kino- und Fernsehwerbung ausgestrahlt wurde. Die Single «First Time» wurde jedoch so erfolgreich, dass ein Jahr später das erste grosse Debutalbum der US-amerikanischen Rock-Sängerin Robin Beck erschien.

Youtube by: Nelsonprovoste

Vor dem Durchbruch mit «First Time» war Beck nicht als «hauptberufliche» Leadsängerin im Musikbusiness. Zwar erschien bereits 1979 ihr erstes Album «Sweet Talk», welches aber niemand gross zur Kenntnis nahm.  Ihre ersten grossen Auftritte bekam sie jedoch anschliessend, als die Musikerin als Backgroundsängerin für Leo Sayer, David Bowie oder Chaka Khan verpflichtet wurde.

Trotz der grossen Erfolge in Deutschland, Schweiz oder Niederlanden, konnte die Sängerin mit dem Album in den USA keinen Erfolg verbuchen, obwohl «Trouble or Nothin'» und die Musik dem Genre AOR zugeordnet werden kann und diese Musiksparte gerade Ende der 80er Jahren auf dem Höhenpunkt war.

«First Time» ist und bleibt Robin Becks erster und einziger kommerzieller Erfolgstitel.