David Crosby (†2023)

David Crosby - seines Zeichens Gründungsmitglied von Bands wie "Crosby, Stills & Nash", "The Byrds" oder "Buffalo Springfield" verstarb am 18. Januar 2023 nach langem Krebsleiden im Alter von 81 Jahren.

Der US-amerikanischer Gitarrist, Sänger, Songwriter und Schauspieler (TV-Serie " Roseanne", Kinofilm "Hook") gehörte zu den legendären Musikern (u.a. Joni Mitchell, Linda Ronstadt, Jim Morrison u.v.m.) innerhalb des Laurel Canyon's in den Hügeln von Hollywood.
Zusammen mit seinen Band Kollegen Stephen Stills, Graham Nash und teils auch mit Neil Young avancierten die fünf Musiker als "Crosby, Stills & Nash (and Young)" zu einer der erfolgreichsten amerikanischen Bands der 1960er und 1970er Jahre. Sie haben insgesamt 13 Alben aufgenommen und spielten auch am legendären Woodstock-Festival 1969.

Crosby Stills & Nash(David Crosby (rechts) zusammen mit Graham Nash (links) und Stephen Stills (mitte) - Foto: Henry Diltz)

Fun Fact:
Crosby ist durch eine Samenspende der biologische Vater der beiden Kinder von Melissa Etheridge und Julie Cypher.

Fact:
David Crosby & Graham Nash wirkten als Backgroundgesang auf dem 2006 von David Gilmour erschienene Album "On an Island" (2006) mit und gingen mit ihm anschliessend auf Tournee.

Fact II:
Crosby trat auch im Musikvideo zu Phil Collins  Song "That’s Just the Way It Is" (Album "…But Seriously", 1989) und sang - wie auch beim Song "Another Day In Paradies" - die Background vocals.

Fact III:
David Crosby wurde - wie Neil Young - ebenfalls zweimal in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen worden: Einmal als Bandmitglied der Byrds (1991) und ein zweites Mal als Mitglied von Crosby, Stills & Nash (1997).


Comments are closed.