Buffalo Springfield

Vor 56 Jahren - im Frühjahr 1966 - gründete Neil Young zusammen mit Stephan Stills und Richie Furay die Band Buffalo Springfield in Los Angeles. Sie waren einer der ersten Bands der USA welche die Stilrichtungen Folk-, Country- und Rock-Musik zu einem eigenen Sound kombinierten und mit den Songs "What's That Sound?" (Single: "What's That Sound", 1966) sowie "Mr. Soul" (Album: "Buffalo Springfield Again", 1967) erfolgreich wurden.

Bereits zwei Jahre später war Young wieder aus der Gruppe ausgestiegen und David Crosby spielte als Ersatz zusammen mit Stills und Furay auf dem Monterey Pop Festival. In dieser Konstellation fanden weitere Auftritte statt; bis hin zur definitiven Auflösung 1968. 

(Youtube / by Etaidemi)

Stephan Stills gründete anschliessend zusammen mit David Crosby und Graham Nash die Folkband "Crosby, Stills and Nash" - welche mit ihrem markanten Sound wesentlich zum Musikgeschehen im Laurel Canyon beitrugen.  Neil Young macht als Solo-Musiker weiter.

Fun Fact:
Nach zwei Soloalbum von Neil Young überzeugte ihn Stephan Stills in die Band "Crosby, Stills and Nash" einzusteigen. Young willigte ein und die Band nannte sich fortan: "Crosby, Stills, Nash & Young".


Comments are closed.